SOCIAL MEDIA

Reservierungen NUR telefonisch unter: 02251 7846758

Top
 

Bratkartoffeln für Genießer

16 Mai

Bratkartoffeln für Genießer

Goldbraune Bratkartoffeln sind nicht nur eine schöne Beilage neben Steak und Co., sondern sind dazu noch wirklich köstlich. Schon allein die Zubereitungsart ist besonders und verleiht den Kartoffeln einen starken eigenen Geschmack.

Bratkartoffeln direkt anbraten

Die Zubereitung von Bratkartoffeln kann unterschiedlich verlaufen. Zunächst einmal die gängige Variante, bei der die Kartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten werden. Anschließend werden die rohen Scheiben direkt in die Pfanne gelegt und langsam angebraten. Bei dieser Variante kann es passieren, dass die Kartoffeln nicht gleichmäßig gegart werden und außen zwar goldbraun sind, innen aber noch roh.

Kartoffeln vorher kochen

Damit die Bratkartoffeln gleichmäßig gar sind, empfiehlt es sich die Kartoffeln vorher zu kochen. Diese können entweder vorher geschält und gekocht oder erst gekocht und anschließend gepellt werden. Nach dem Kochen kann das Wasser abgegossen werden. Vor dem Anbraten, sollten Sie die Kartoffeln kurz abkühlen lassen. Diese Zubereitung braucht zwar etwas länger, als die Variante Kartoffeln direkt anzubraten, so kann aber versichert werden, dass die Bratkartoffeln auch wirklich gar auf dem Tisch ankommen.

Den Geschmack verfeinern

Bratkartoffeln können mit unterschiedlichen Zutaten verfeinert werden. Meistens werden sie einfach mit Zwiebeln angebraten, doch auch das Hinzugeben von Speck oder Schinken ist sehr beliebt. Auch Pilze, wie etwa Champignons, können hinzugegeben werden und geben dem ganzen einen besonderen pilzigen Geschmack. Knoblauchfans steht natürlich auch nichts im Wege, dieses gemeinsam mit den Bratkartoffeln zuzubereiten. Abschließend noch gut würzen und die Bratkartoffeln können serviert werden.

Geeignete Kartoffelsorte verwenden

Am besten für Bratkartoffeln eigenen sich festkochende Kartoffeln wie die Sorten Cilena, Nicola oder Sieglinde. Diese enthalten nur wenig Stärke und behalten schön ihre Form. Natürlich sind mehlige Kartoffeln auch dazu geeignet, nur zerfallen die schneller in der Pfanne.

Welche Pfanne eignet sich?

Wählen Sie eine möglichst große Pfanne, damit die Bratkartoffeln ausreichend den Boden berühren können und gleichmäßig schön goldbraun werden. Gusseiserne Pfannen gelten als besonders ideal für Bratkartoffeln. Aber auch beschichtete Pfannen können hier verwendet werden, solange sich diese hoch erhitzen lassen.

})(jQuery)