SOCIAL MEDIA

Reservierungen NUR telefonisch unter: 02251 7846758

Top
 

Coleslaw – Der amerikanische Krautsalat

11 Nov

Coleslaw – Der amerikanische Krautsalat

Coleslaw ist das amerikanische Pendant zum deutschen Weißkohlsalat. Besonders gerne wird dieser zu Burgern, Grillfleisch und Pommes serviert. Im Gegensatz zur deutschen Variante, wo die Soße aus einer Essig-Basis besteht, wird der Coleslaw mit Mayonnaise angerichtet.

Woher kommt eigentlich der Name?

Der Name „Coleslaw“ stammt zum Teil aus den Niederlanden, da es sich vom Wort „Koosla“ für Kohlsalat ableitet. Hinzu kommt, dass das Wort „Cole“ ein Synonym für „Cabbage“, also Kohl ist.

Der Salat ist aber nicht nur in den Vereinigten Staaten beliebt, sondern auch in Irland, England und Australien.

Coleslaw ist in erster Linie eine Beilage. Die aber perfekt zu gegrillten und frittierten Speisen passt. Man kann sein Partybuffet damit anreichern oder auch zu einem Picknick mitnehmen. In den USA werden sogar Sandwiches mit Coleslaw belegt.

Grund für die Vielfalt sind vor allem ein kräftiger Geschmack und eine einfache Zubereitung. Zudem ist Kohl noch sehr gesund und reich an Vitaminen.

So wird Coleslaw zubereitet

Als Erstes wird der Weißkohl gewaschen, die äußeren Blätter können entfernt werden und der Kohlkopf kann nun geviertelt werden. Jetzt kann man den Strunk einfach entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Am besten verwendet man hierfür einen Küchenhobel, so bekommt man sehr feine Streifen. Anschließend kommen noch geraspelte Karotten drüber und eine gewürfelte Zwiebel sollte mit den Händen untergemischt werden, damit man eine feste Blattstruktur erhält.

Der zweite Teil ist die Soße für den Coleslaw. Vermischen Sie dazu einfach Sahne, Mayonnaise, Essig und Salz mit einem Schneebesen. Geben Sie Pfeffer und Zucker hinzu und fertig ist die Soße. Als Geheimtipp kann man noch Limettensaft hinzugeben.
Der Coleslaw sollte nun min. 4 Stunden lang kaltgestellt werden bevor Sie ihn servieren. Am besten sogar über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag servieren.

Im Flames in Euskirchen servieren wir Ihnen zu unseren Burgern und Fleischgerichten auch frischen selbstgemachten Coleslaw.

})(jQuery)